Tickets

In der Regel ist der Eintritt zu unseren Konzerten frei. Karten für die Sonderkonzerte erhalten Sie online, telefonisch unter 0711/2 555 555, bundesweit bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und über die Kron-Apotheke, Marktstraße 54, 70372 Stuttgart-Bad Cannstatt - hier erhalten Sie Karten zum direkten Verkauf und ohne Reservierungsmöglichkeit.

Hier können Sie bequem Karten für unsere Sonderkonzerte bestellen:

Telefonische Beratung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
0711/ 2 555 555

Fr., 22 Jul 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

Kooperationskonzert Kesselblech - Exzellenz in Blech

Programm

Pacho Flores, Trompete
Ian Bousfield, Posaune
Jörg-Hannes Hahn, Orgel

Nachhol-Konzert vom 16. Juli 2021

Eintritt 14/20 (erm. -50%) über www.reservix.de und an der Abendkasse

Zum Programm

Zwei der derzeit bekanntesten Künstler ihres Fachs bieten zusammen mit Jörg-Hannes Hahn ein äußerst spannendes und abwechslungsreiches Programm dar.

So., 24 Jul 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

Orgelsommer: Jörg-Hannes Hahn

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Präludium G-Dur, BWV 541,1

Matthias Weckmann 1616-1674
Nun freut euch lieben Christen g’mein, 3 Versus

César Franck 1822-1890
Choral Nr. 1 E-Dur

Karl Hoyer 1893-1936            
Meditation op. 39, 2

Jehan Alain 1911-1940                
Deuil (Trauer)
aus: Trois Danses JA 120A

Oskar Gottlieb Barr *1934                      
Zum ewigen Frieden (2004)

Johann Sebastian Bach
Fuge G-Dur, BWV 541,2

Jörg-Hannes Hahn Orgel

Zum Programm

Jörg-Hannes Hahn unterrichtet Orgel an der Stuttgarter Musikhochschule, seit 2007 als Professor. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Alte Musik und Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Verpflichtungen als Solist, Gastprofessor, Wettbewerbsjuror und als Dirigent führten ihn in die meisten europäischen Länder, nach Nord- und Südamerika, Israel, Russland, China, Japan, Korea und Singapur. Produktionen für CD, TV und Rundfunk dokumentieren seine künstlerische Arbeit.

So., 07 Aug 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

Orgelsommer: Rie Hiroe

Programm

Antonio Vivaldi
Concerto a-moll RV 522, bearbeitet von J. S. Bach BWV 593
(Allegro) - Adagio - Allegro
Fantasie in c BWV 562

César Franck 1822-1890
Fantaisie in C, op. 16
Guy Bovet *1942
El tango de los tangos
aus: 12 Tangos ecclesaisticos

Franz Liszt 1811-1886
Consolation Nr. V E-Dur »Madrigal«
Consolation Nr. VI E-Dur

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Chromatische Fantasie und Fuge BWV 903, bearbeitet von M. Reger

Rie Hiroe Orgel

Zum Programm

Rie Hiroe studierte Klavier und Orgel in Tokio, Hannover und Stuttgart. Seitdem sie sowohl den ersten Preis als auch den Publikumspreis des Internationalen Orgelwettbewerb »Grand Prix de Chartres« gewann, tourte sie mehrfach als Konzertorganistin in Europa, den USA und Japan. Hiroe ist Professorin für Orgel und leitet die dazugehörige Abteilung an der Tokyo University of Arts. Neben ihrer regen Konzert- und Lehrtätigkeit wird sie regelmäßig als Jurymitglied zu internationalen Orgelwettbewerben eingeladen.

So., 14 Aug 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

Orgelsommer: Katelyn Emerson

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Präludium a-moll BWV 551

César Franck 1822-1890
Prière in C op. 20, 1

Josef Rheinberger1839-1901
III. Scherzoso
aus: Sonata Nr. 8 e-moll, op. 132

Rahel Laurin *1961
Fantaisie et Fugue en ré majeur, op. 73 (2014)

Maurice Duruflé 1902-1986
Suite pour orgue, op. 5
Prélude - Sicilienne - Toccata

Katelyn Emerson Orgel

Zum Programm

Katelyn Emerson ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, »ihre Spielweise zeigten tiefgehende Kenntnis historischer Aufführungspraxis, dazu einen Swing, den man nur als perfekt bezeichnen kann« (Musica Sacra). Sie war Fulbright-und DAAD-Stipendiatin in Stuttgart (Prof. Dr. L. Lohmann) und am Konservatorium Toulouse (Prof. M. Bouvard, Prof. J. W. Jansen) und schloß ihr Doppelstudium in Orgel und Französisch am Oberlin College/USA bei James David Christie, Marie-Louise Langlais und Olivier Latry ab.

So., 21 Aug 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

Orgelsommer: Ines Maidre

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Präludium und Fuge G-Dur BWV 550

Peeter Süda1883-1920
Pastorale Nr. 5

César Franck 1822-1890
Choral Nr. 2 h-moll

Alfred Karindi 1901-1969
Berceuse
aus: Orgelsonate Nr. 3

Harold Britton *1923
Variations on »I got rhythm«

Jehan Alain 1911-1940
Deuxième fantaisie

Peter Planyavski *1947
Toccata alla Rumba

Ines Maidre Orgel

Zum Programm

Ines Maidre studierte Klavier, Orgel und Cembalo in Tallin, Paris und Bergen. Sie unterrichtete an der Estonian Music Academy und ist Professorin für Orgel an der Grieg-Akademie, Universität in Bergen/Norwegen. Meisterkurse in Europa und Amerika runden ihre pädagogische Tätigkeit ab. Sie konzertiert als Organistin wie als Cembalistin in vielen Ländern Europas und in Übersee. Seit 2014 leitet sie das Internationale Orgelfestival in Pärnu/Estland.

So., 21 Aug 2022
Lutherkirche Bad Cannstatt

Orgelsommer: Wolfgang Kreuzhuber

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Präludium und Fuge c-moll BWV 546

Juan Cabanilles 1644-1712
Tiento de falsas, 1° tono, WSV 161

César Franck 1822-1890
Cantabile
aus: Trois pièces pour grand orgue

Eugène Gigout 1844-1925
Menuetto
aus: 10 pièces pour orgue

Guy Bovet *1942
Tango de curato toni des falsas »per l’Elevazione«
aus: 12 Tangos ecclesaisticos

Wolfgang Kreuzhuber *1957
Improvisation

Wolfgang Kreuzhuber Orgel

Zum Programm

Wolfgang Kreuzhuber studierte Musikpädagogik und Orgel an der Wiener Musikhochschule. und ist seit 1982 ist er Domorganist am Mariendom zu Linz. 1992 wurde er Leiter des Konservatoriums für Kirchenmusik der Diözese Linz, von 2003 bis 2021 war er der Leiter der Orgelforschung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland, Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen sowie Einladungen als Referent in Sachen Orgelspiel, Orgelimprovisation und Orgelbau runden sein Schaffen ab.