Aktuelles Programm

Bestellen Sie unsere CD!

Konzertmitschnitt vom 25.11.2018

Renate Arends, Sopran
Konstantin Wolff, Bariton
Bachchor Stuttgart
Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Preis: 19,50€

Bestellungen an

22 Nov 2020
Lutherkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Konzert zum Ewigkeitssonntag

Programm

Georg Friedrich Händel 1685-1759
The Messiah

Andrea Conangla, Sopran
Seda Amir-Karayan, Alt
Jo Holzwarth, Tenor
Nikolaus Fluck, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 18.15 Uhr: Raphael Rennicke

Nachhol-Konzert vom 10. April 2020

Ab 15.9.: Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV), über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Händels »Messias« erzählt die Heilsgeschichte Jesu, von den Prophezeiungen des Alten Testaments über seine Geburt, seine Passion und seine Auferstehung bis zur erhofften Wiederkehr am Jüngsten Tag. Der Romantiker Friedrich Schleiermacher schwärmte: »Wie Jesus vom Chor der Engel empfangen ward, so begleiten wir ihn mit Tönen und Gesang bis zum großen Halleluja der Himmelfahrt; und eine Musik wie Händel’s ‚Messias‘ ist mir gleichsam eine kurzgefasste Verkündung des gesamten Christentums.«

Alternativ-Konzert: Heinrich Schütz: Motetten aus der »Geistlichen Chormusik«

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

13 Dez 2020
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13.: SingAlong: Weihnachtsoratorium

Programm

Ausschnitte aus den Teilen I-VI
zum Mitsingen und Mitspielen

Bachchor Stuttgart
Junges Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Chorsänger benötigen keine Anmeldung, Instrumentalisten bitten wir um Anmeldung bis 6.12.2020 an oder unter 0711/54 99 73 75.

Eintritt frei

Zum Programm

»Sing along« ist der englische Ausdruck für Mitsingen: Was Helmuth Rilling in seinen legendären Kantatengottesdiensten unternahm, gab es in ähnlicher Weise in Holland, den USA und England. Die Idee ist, vielen Menschen die Gelegenheit zum Mitsingen großer oratorischer Werke zu geben. So funktioniert’s: Ein professionelles Orchester, Solisten und Dirigent stehen bereit, Sie bringen einen Klavierauszug mit und singen die Chorsätze. Man könnte dies auch »oratorisch-sinfonische Hausmusik« nennen.

Alternativ-Konzert: Offenes Advents- und Weihnachtsliedersingen

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

19 Dez 2020
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Weihnachtskonzert Teile I-III

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I-III

Annija Kristiāna Ādamsone, Sopran
Anneka Ulmer, Alt
Markus Brutscher, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Ab 15.9.: Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV) und Kombikarte für zwei Konzerte (-20%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Festliche Vorfreude kommt für Musikliebhaber auf, sobald die ersten Takte des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklingen. Auch in diesem Jahr darf man sich auf die vollständige Aufführung aller sechs Kantaten freuen, ergänzt durch die Weihnachtskantate »Ein hoher Tag kömmt« des Dresdner Kreuzkantors Gottfried August Homilius. In drei Konzerten am letzten Adventswochenende heißt es also in der Cannstatter Stadtkirche: »Jauchzet, frohlocket!«

Alternativ-Konzerte sind hier nicht möglich, u. U. müssen diese Konzerte ersatzlos ausfallen.

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

19 Dez 2020
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Weihnachtskonzert Teile I-III

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I-III
Gottfried August Homilius 1714-1785
Ein hoher Tag kömmt HoWV II.9

Annija Kristiāna Ādamsone, Sopran
Anneka Ulmer, Alt
Markus Brutscher, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Ab 15.9.: Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV) und Kombikarte für zwei Konzerte (-20%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Festliche Vorfreude kommt für Musikliebhaber auf, sobald die ersten Takte des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklingen. Auch in diesem Jahr darf man sich auf die vollständige Aufführung aller sechs Kantaten freuen, ergänzt durch die Weihnachtskantate »Ein hoher Tag kömmt« des Dresdner Kreuzkantors Gottfried August Homilius. In drei Konzerten am letzten Adventswochenende heißt es also in der Cannstatter Stadtkirche: »Jauchzet, frohlocket!«

Alternativ-Konzerte sind hier nicht möglich, u. U. müssen diese Konzerte ersatzlos ausfallen.

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

20 Dez 2020
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Weihnachtskonzert Teile I, IV-VI

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I, IV-VI

Annija Kristiāna Ādamsone, Sopran
Anneka Ulmer, Alt
Markus Brutscher, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Ab 15.9.: Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV) und Kombikarte für zwei Konzerte (-20%) über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Festliche Vorfreude kommt für Musikliebhaber auf, sobald die ersten Takte des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach erklingen. Auch in diesem Jahr darf man sich auf die vollständige Aufführung aller sechs Kantaten freuen, ergänzt durch die Weihnachtskantate »Ein hoher Tag kömmt« des Dresdner Kreuzkantors Gottfried August Homilius. In drei Konzerten am letzten Adventswochenende heißt es also in der Cannstatter Stadtkirche: »Jauchzet, frohlocket!«

Alternativ-Konzerte sind hier nicht möglich, u. U. müssen diese Konzerte ersatzlos ausfallen.

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

13 Feb 2021
Stadtkirche Bad Cannstatt

MUSIK AM 13.: 17. Komponistenportrait – Der Komponist im Gespräch

Programm

Beat Furrer *1954
Stimme – allein
Spazio immergente I
Aer
Psalm

Johanna Zimmer, Sopran
Pascal Zurek, Bariton
Dirk Altmann, Klarinette
Andrew Digby, Posaune
Bachchor Stuttgart
Björn Gottstein, Moderation

Nachhol-Konzert vom 13. Juni 2020

Eintritt frei

Zum Programm

»Das Komponieren würde mich nicht mehr interessieren, wenn ich das Gefühl hätte, ich würde ein schon erprobtes Konzept reproduzieren und nicht einen Schritt weiter gehen.« Beat Furrer ist einer der bedeutendsten Komponisten der Gegenwart. Sein Œuvre, 2018 mit dem renommierten Ernst-von-Siemens-Musikpreis ausgezeichnet, beeindruckt durch Vielfalt und klangliche Raffinesse, sein Einfluss auf jüngere Komponisten und Interpreten ist enorm. Im Gespräch mit SWR-Redakteur Björn Gottstein gibt er Auskunft über sein Schaffen.

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

13 Mär 2021
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Johannes-Passion

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Johannes-Passion BWV 245

Dustin Drosdziok, Tenor
Kento Uchiyama, Jesusworte
Chisa Tanigaki, Sopran
Mariam Aloyan, Alt
Timo Hannig, Bass
Kammerchor Cantus Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 19.15 Uhr: Prof. Bernhard Leube

Karten zu 15/25 (erm. -50%), über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Weiteres Konzert: 14. März 2021, 17.00 Uhr, Stadtkirche Kirchberg/Jagst, Karten zu 15 (12) bei der Schloss-Apotheke 07954 98700

Zum Programm

Die Johannes-Passion ist die erste erhaltene Passionsmusik von Johann Sebastian Bach. Im Gegensatz zu ihrem Schwesterwerk, der üppig besetzten und dramatisch erzählten Matthäus-Passion, ist sie »kühner« und »poetischer«, urteilte Robert Schumann, »wie gedrängt, wie durchaus genial, namentlich in den Chören«. Mit jungen Gesangssolisten, einem solistisch besetzten Orchester und den nur zwanzig Sängerinnen und Sängern des Kammerchors Cantus Stuttgart bringt Jörg-Hannes Hahn den Text des Evangelisten zum Klingen.

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

02 Apr 2021
Lutherkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Musik zur Sterbestunde Jesu

Programm

Lera Auerbach *1973
Sogno di Stabat Mater
Karl Heinrich Graun 1704-1759
Der Tod Jesu

Susanna Martin, Sopran
Cosima Büsing, Alt
Alexander Kaimbacher, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 14.15 Uhr: Albrecht Dürr

Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV), über www.EasyTicket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Leid und Schmerz sind universelle Erfahrungen. Sie verbinden Menschen über die Zeiten hinweg. Aus dieser Überzeugung erwuchs Lera Auerbachs Dialog mit dem Stabat Mater von Pergolesi: eine instrumentale Umschreibung des dreihundert Jahre alten Meisterwerks. Gleichfalls nicht zum Standardrepertoire der Passionsmusiken zählt die Leidensgeschichte Jesu in der Vertonung des »Königlich Preußischen Capellmeisters« Carl Heinrich Graun. Ihre schlichten Choräle und bewegenden Arien erreichen die Hörer bis heute.

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!

13 Mai 2021
Stadtkirche Bad Cannstatt

JUBILÄUMSKONZERT PsalmenChorKonzert zu Himmelfahrt

Programm

György Kurtág (*1926)
Kyrie – Hommage à J.S.B. – Stille
Heinz Holliger *1939
Psalm (1971)
Michael Denhoff (*1955)
(k)ein Choral (2004)
Igor Strawinsky 1882-1971
Psalmensymphonie

Klavierduo Hans-Peter und Volker Stenzl
Kammerchor Cantus Stuttgart
Bachchor Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 19.15 Uhr: Dr. Ute Harbusch

Eintritt frei

Zum Programm

»Es ist keine Sinfonie, in die ich gesungene Psalmen eingefügt habe. Im Gegenteil, ich habe das Singen von Psalmen zu einer Sinfonie gemacht.« So beschreibt Igor Strawinsky seinen Umgang mit dem unerschöpflichen Gebetsfundus des Alten Testaments in der »Psalmensinfonie«. A cappella gesetzt ist der »Psalm« von Heinz Holliger nach einem Ge-dicht Paul Celans. Der Chor wird auf bis zu sechzehn Einzelstimmen aufgefächert und be-rührt flüsternd, hauchend, atmend die Ränder des Verstummens und der Stille.

www.klavierduo-stenzl.de

Wegen der Corona-Krise steht uns leider nur ein sehr begrenztes Kontingent an Sitzplätzen zur Verfügung. Wir bitten Sie deshalb freundlich um Ihre vorherige Anmeldung unter 0711/54997375 oder , bitte nennen Sie uns vorab Ihren Namen und Ihren Kontakt. Wir möchten wir damit sichergehen, daß alle von Ihnen einen Platz erhalten!