Aktuelles Programm

Bestellen Sie unsere CD!

Konzertmitschnitt vom 25.11.2018

Renate Arends, Sopran
Konstantin Wolff, Bariton
Bachchor Stuttgart
Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Preis: 19,50€

Bestellungen an

24 Nov 2019
Lutherkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Konzert zum Ewigkeitssonntag

Programm

Carola Bauckholt *1959
Der aufgefaltete Raum (EA)
Giuseppe Verdi 1813-1901
Messa da Requiem

Katharina Persicke, Sopran
Kate Allen, Mezzosopran
Koral Güvener, Tenor
Georg Gädker, Bass
Bachchor Stuttgart
Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 18.15: Martina Seeber

Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV) über www.easyticket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Dass ausgerechnet das Requiem von Verdi zu einem der beliebtesten Werke der Gattung wurde, darf verwundern, war der Komponist doch betont antiklerikal eingestellt. Er fand dennoch einen sehr persönlichen Zugang zu dem jahrhundertealten liturgischen Text. Der erfahrene Opernkomponist, der menschliche Gefühle und dramatische Situationen überzeugend in Musik fassen konnte, schildert Trauer und Angst, aber auch Hoffnung und Zuversicht. Für reines Schlagwerk geschrieben ist Carola Bauckholts Komposition – passend zu den Paukenschlägen des berühmten »Dies irae«.

13 Dez 2019
Stadtkirche Bad Cannstatt

SingAlong: Weihnachtsoratorium

Programm

zum Mitsingen und Mitspielen
Ausschnitte aus den Teilen I-III und VI

Stuttgarter Hymnus-Chorknaben
Bachchor Stuttgart
Junges Bachorchester Stuttgart
Leitung: Rainer Homburg, Jörg-Hannes Hahn

Anmeldung bis 06.12.2019 erbeten unter 0711/549973-75 oder

Eintritt frei

Zum Programm

»Sing along« ist der englische Ausdruck für Mitsingen: Was Helmuth Rilling in den 60er bis 90er Jahren mit seinen legendären Kantatengottesdiensten in der Gedächtniskirche unternahm, gab es in ähnlicher Weise in Holland, den USA und London. Die Idee war hier, vielen Menschen Gelegenheit zum Mitsingen zu geben, bei großen oratorischen Werken, die viele Chorsänger mühevoll studieren, aber selten aufführen können. Die Idee ist einfach: Es gibt ein professionelles Orchester, Solisten und einen Chor und KEIN Publikum. Zutritt hat nur, wer einen Klavierauszug mitbringt und selbst mitsingt. Man könnte dies auch »oratorisch-sinfonische Hausmusik« nennen!

21 Dez 2019
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Weihnachtskonzert I

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Konzert für Oboe d’amore und Streicher A-Dur BWV 1055
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I-III

Gerlinde Sämann, Sopran
Sonja Koppelhuber, Alt
Andreas Post, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV) und Kombikarte für beide Konzerte (-20%)

über www.easyticket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Jetzt Tickets für beide Konzerte kaufen

Zum Programm

Es gehört inzwischen schon – das Wortspiel sei erlaubt – zum guten Ton, am letzten Adventswochenende die Aufführungen von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium in der Cannstatter Stadtkirche zu besuchen. Mit freudigen und berührenden Tönen wird hier die Weihnachtsgeschichte nach Lukas erzählt. Ein erlesenes Solistenensemble musiziert zusammen mit Bachchor und Bachorchester Stuttgart an zwei Abenden alle sechs Kantaten. Zur festlichen Einstimmung erklingt das Oboenkonzert A-Dur.

22 Dez 2019
Stadtkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Weihnachtskonzert II

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I, IV-VI (22.12.)

Gerlinde Sämann, Sopran
Sonja Koppelhuber, Alt
Andreas Post, Tenor
Uwe Schenker-Primus, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart
Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV) und Kombikarte für beide Konzerte (-20%)

über www.easyticket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Jetzt Tickets für beide Konzerte kaufen

Zum Programm

Es gehört inzwischen schon – das Wortspiel sei erlaubt – zum guten Ton, am letzten Adventswochenende die Aufführungen von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium in der Cannstatter Stadtkirche zu besuchen. Mit freudigen und berührenden Tönen wird hier die Weihnachtsgeschichte nach Lukas erzählt. Ein erlesenes Solistenensemble musiziert zusammen mit Bachchor und Bachorchester Stuttgart an zwei Abenden alle sechs Kantaten. Zur festlichen Einstimmung erklingt das Oboenkonzert A-Dur.

09 Feb 2020
Lutherkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: B. A. Zimmermmann - Requiem

Programm

Bernd Alois Zimmermann 1918-1970
Requiem für einen jungen Dichter (1967/1969)

Carola Sophia Schmid, Sopran
Uwe Schenker-Primus, Bariton
Rainer Wolf, Felix Heller, Sprecher
SWR Experimentalstudio
Konzertchor Darmstadt
Einstudierung: Wolfgang Seeliger
Ensemble Vocappella Limburg
Einstudierung: Tristan Meister
Bachchor Stuttgart
Stuttgarter Philharmoniker

Leitung: Jörg-Hannes Hahn

Einführung 18.15 Uhr: Andreas Dorfner

Karten zu 12/28 (erm. -50%) über www.easyticket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Zimmermanns Requiem umfasst politische Agitation, musikalische Tradition und philosophische Reflexion. Das multimediale Werk vereint ein Sinfonieorchester, eine Jazz-Combo, Gesangssolisten, Sprecher, Tonbandeinspielungen und drei leistungsstarke Chöre. In der Aufführung unter Jörg-Hannes Hahn wirken gleich mehrere etablierte Stuttgarter Klangkörper zusammen. Die Musik endet mit dem verzweifelten Aufschrei aller Chöre »Dona nobis pacem«: »Gib uns Frieden«!

10 Apr 2020
Lutherkirche Bad Cannstatt

Sonderkonzert MUSIK AM 13.: Musik zur Sterbestunde Jesu

Programm

Johann Sebastian Bach 1685-1750
Jesus nahm zu sich die Zwölfe BWV 22
Georg Friedrich Händel 1685-1759
Der Messias - Teile II und III           

Andrea Conangla, Sopran
Sabine Czinczel, Alt
Jo Holzwarth, Tenor
Nikolaus Fluck, Bass
Bachchor Stuttgart
Bachorchester Stuttgart

Jörg-Hannes Hahn, Leitung

Einführung 14.15: Raphael Rennicke

Karten zu 12-36 (-50% Kat. II-IV), über www.easyticket.de, 0711/2 555 555 und an der Abendkasse

Zum Programm

Anstelle einer gängigen Passionsvertonung kombiniert Jörg-Hannes Hahn Kompositionen der beiden barocken Meister Bach und Händel zu einem neuen Ganzen. Die Kantate von Bach konzentriert sich auf die Ankündigung der Leiden Jesu, die Teile II und III von Händels »Messias« handeln von der Passion und Auferstehung des Heilands, von der Erlösung der Welt und der Überwindung des Todes. So wird die österliche Botschaft neu erzählt und musikalisch reizvoll eingekleidet – einschließlich des berühmten »Halleluja«-Chores.